Seiten

Montag, 18. August 2014

Wie aus Blogs Menschen wurden

Ihr kennt das ja. Als Buchblogger kennt ihr viele Leute dieser Szene, vielleicht schreibt ihr sogar mit jemanden, aber auch allein schon die Kommunikation durch Kommentare ist doch etwas. Wovon ich spreche ist, dass man eben als Buchblogger - wenn man nicht ein ganz asozialer Anti-Mensch ist, der so gar keine Menschen kennen lernen will - doch einfach neue Leute kennen lernt, schätzen lernt und eventuell vielleicht sogar als "Freund" oder "Freundin" bezeichnen kann. Liege ich da richtig? Ich denke, dass trifft auch auf DICH zu, der du da gerade diesen Text liest.

Jetzt ist es aber so: Leute über das Internet zu kennen und Kontakt mit ihnen zu haben - sei es über E-Mail, Facebook, Whatsapp oder sonst eines unserer mittlerweile unzähliger Sozialen Netzwerke - ist ja nett, aber mal ehrlich? Haben wir nicht alle immer so ein bisschen das Bedenken, dass wir mit einem 64-jährigen Norbert schreiben könnten, der sich als 16-jährige ausgibt?


Was ich eigentlich loswerden will... Auch ich hatte früher immer mal mehr oder weniger Kontakt mit einigen Leuten - durch E-Mail und Kommentare. Ein netter Nebeneffekt der Bloggens, hätte ich damals gesagt. Heute ist das ganz anders.

Denn schon seit über einem Jahr habe ich - Nun ja sagen wir mal - "intensiven" Kontakt mit anderen Bloggern in einer Whatsapp-Gruppe. Es ist einfach schön sich über Bücher zu unterhalten - aber nicht nur das, denn da wir alle im relativ gleichen Alter sind, sind Gesprächsthemen keine Grenzen gesetzt ... Von dem Sinn der Menschheit bis zur BH-Größe. Wir sind Teenager, wir dürfen das.

Vielleicht habe ich es schon einmal auf diesem Blog erwähnt, aber ich bin ja öfters mal in München unterwegs, da ich die Stadt ja unglaublich toll finde (als Dorfkind bin ich aber auch leicht zu beeindrucken, könnte daran liegen). Ich schreibe diesen Post übrigens gerade auch auf der Heimfahrt von München. Am Handy, zum ersten Mal. Geht eigentlich sogar. Aber meine Autokorrektur gnaaah. Ich könnte sie zum Fenster rausschmeißen.

5 Tage war ich nun mal wieder in München, um Freunde zu treffen. Freunde, die ich übers Bloggen kennengelernt habe und die ich unglaublich lieb gewonnen habe. Ich spreche hier von Ley, Clara, Charlie, Filo und Anna. Ehrlich, Kinners ich hab euch lieb ❤️. Immer schön #insider bleiben. So genug davon. Vielleicht blende ich hier noch ein, zwei Fotos ein, wenn die anderen einverstanden sind. 


Die Qualität ist mal wieder mies, das kommt von der blöden iPhone Frontkamera ^^

Was ich eigentlich sagen will - ich schaff es ja auch nie zum Punkt zu kommen - ist, wie schön es ist wenn man durch dieses Hobby im Internet richtige Freunde findet. Wenn aus anonymen Blogs richtige Menschen werden! Und diese Möglichkeit, die ich durch das Bloggen bekommen haben, ist mir so unglaublich wichtig geworden, dass ich sagen würde, dass das nicht nur ein "netter Nebeneffekt" vom Bloggen ist, sondern für mich eigentlich fast der Hauptgrund geworden ist, weswegen ich blogge. Der Kontakt mit EUCH da draußen. Meine Leidenschaft mit euch zu teilen, mit euch zu kommunizieren. 





Kommentare:

  1. Es ist so schön, dass du mal einen Post dazu schreibst :) Lori hat mich auch gefragt, ob sie ein Bild von uns auf ihrem Blog verwenden darf aber ich hab nein gesagt hahaha. Wär mir einfach unwohl ein Bild von mir - Profilbilder ausgenommen - im Internet rumflattern zu haben ^^ Ich bin eh ein bisschen erstaunt, dass dir Anna erlaubt hat, das Bild zu verwenden - wo sie doch die Augen zu hat :D Am Ende hast du wahrscheinlich nicht mal nachgefragt HAHA!
    Oha, meine Kommentare sind immer so seriös.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich sind deine Kommentare seriös. Dandy, DU bist seriös xD aber nein man, ich hab die echt alle gefragt und Anna hat auch ja gesagt! Aber en besseres von uns gabs nicht direkt, es ist Mega schwer ein Foto zu machen wo jeder gut aussieht:D Versteh ich aber auch, dass du kein Bild drinhaben willst, wer will schon dein Gesicht auch noch im Interner ertragen:)) - spaaaaaaß schnuggi:**❤️ Achso und - HÖR AUF MEINE ALTEN POSTS ZU STALKEN XD ich find das mit meinem ersten Gewinnspiel noch sooo peinlich Ey ^^

      Löschen
  2. Total interessanter Post! Bis jetzt habe ich hier auf Blogger noch keine richtigen "Freunde" gefunden, aber ich hab ihn ja erst seit fast einem Jahr. Dennoch finde ich es sehr cool, wenn ich hier Leute kennenlerne, die gleiche Hobbies haben. ♥
    Bin auch gleich Leserin geworden!
    Liebe Grüße,
    Hana von http://remembertoloveit.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das kommt sicherlich noch! Allein schon durch das Kommentieren hat man ja eben schon einen Austausch;) Gott, ich blogge ja schon seit zwei Jahren, ich alter Hase :D
      Freut mich total, dass es dir hier gefällt!
      Ich hab gleich auch mal auf deinem Blog vorbeigeschaut und bin direkt mal geblieben, du warst mir sofort sympathisch!

      Löschen
  3. Sehr, sehr, sehr schöner Post:)
    Ich habe gerade mit meiner Schwester am Telefon darüber gesprochen, dass die Bloggerszene voll die geschlossene Gesellschaft ist &dass es echt schwer ist da "rein" zu kommen :D

    Ich bin übrigens auch sehr gerne in München, aber ich wohne auch nur 50 km entfernt. Die Stadt ist einfach toll ♥
    In der Berufsschule war ich unter der Woche immer im Wohnheim. Das war ganz cool, weil wir Blockunterricht hatten &somit immer mal wieder eine Woche in München verbringen konnten :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    PS.: Dein Design ist voll schön ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank dir!:)
      Es stimmt schon, die Bloggerszene, insbesondere die "Buchbloggerszene" ist schon teilweise relativ geschlossen, aber sobald man drin ist wird man total herzlich aufgenommen und ich finde, kommentiert man einfach ein wenig herum, bilden sich die Freundschaften fast von selbst;)

      Ach du glückliche, was gäbe ich doch nur dafür, auch so nah an München zu wohnen!:( Ich bin ja echt so verliebt in die Stadt! Ach, das hört sich ja cool an mit dem Wohnheim und dann in München zu sein!:)

      Alles Liebe,
      Mara

      Ach vielen Dank! ♥

      Löschen
  4. Hallo Mara,

    schön, dass sich die Mädels dann am Ende auch als Mädels herausgestellt haben im Real-Live ..grins...auch ich habe manchmal so meine Bedanken, wenn meine Jungs mit anderen am zocken und chatten sind, ob die auch reale Welt tauglich sind...

    Gott sei Dank ..gibt es nicht nur Spinner usw. in der Internetwelt, denn auch bei meinen Jungs waren die Leute, real und echt nett und ist ist manchmal ganz gut seine anoymen Posten zu verlassen im Internet ..um mal das richtige und reale Leben auch wieder zu genießen...oder?

    LG..Karin..





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karin!

      Ja da bin ich ja auch ganz froh drüber haha :D Diese Bedenken hat wohl jeder, aber ich denke, sie sind auch immer gerechtfertigt, denn was heute so im Internet teilweise rumläuft ...
      Aber wie du schon sagtest: Es gibt nicht nur Spinner und dann richtig nette Leute kennenzulernen ist doch einfach toll! ;)

      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  5. Hey
    ich habe nicht direkt durchs bloggen, aber über LB auch echt gute Freunde gefunden und wie bei dir schreiben wir auch über Whatsapp.
    Getroffen haben wir uns leider noch nie, weil wir überall in Deutschland und Österreich verstreut sind;/
    Ich habe nicht Angst gehabt, dass sie Norberts sind nur Meine Mutter hat sich ein bisschen sorgen gemacht!
    Übringens du hast ein wunderschönen Blog
    LG Sophie
    www.schlaue-eule.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen